Ausstellung „Ons zerschloen Dierfer“

01 May

Details

Start :01/05/2021
Ende :05/09/2021
Der Eingang :Freier Eintritt
Organisator : Musée d’Histoire[s] Diekirch
Kontakt :

Musée d’Histoire[s] Diekirch
13, Rue du Curé
L-9217 Diekirch
T: +352 80 87 90 1
info@mhsd.lu

Waren die Kampfhandlungen des Zweiten Weltkrieges in Luxemburg zwar vorbei, so bedeutete die nicht das Ende des Kriegszustandes für die traumatisierte Zivilbevölkerung. Scharfe Munition, zurückgelassenes Kriegsmaterial, Leichen und Kadaver verendeter Tiere hinterliessen ein Bild von Chaos und des Grauens. Zahlreiche Einwohner des Grossherzogtums blieben noch vor der Heimat abgeschnitten. Komplette Dörfer waren mitsamt der öffentlichen Infrastruktur in Schutt und Asche gelegt worden. Die allgemeine Versorgungslage war prekär, es mangelte an allem.

Die luxemburgische Regierung und die kriegsgeschädigten Einwohner standen vor der kolossalen Aufgabe, die Hälfte des Grossherzogtums wiederaufzubauen. Wie sollte es weitergehen?